Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Die drei Elemente Eisen, Neodym und Bor werden im Vakuum verschmolzen. 

Das Neodym-Eisen-Bor wird leicht magnetisiert und dann in eine Grundform gepresst. Danach wird die Mischung gesintert langsam abgekühlt. 

Danach werden die Rohmagnete galvanisch beschichtet, in der Regel mit einer Nickelschicht. Ohne diese Beschichtung würden die Magnete sehr schnell oxidieren. 

Erst jetzt werden die fertigen Magnete in eine Magnetspule gestellt durch die ein großer Strom fließt. Diese Spule erzeugt ein starkes Magnetfeld und die Magnete werden dadurch magnetisiert.